Search

Yin & Yang Yoga

Power (Yang) Yoga ist eine Variante aus dem Ashtanga Yoga. In diesem Kurs gibt es Yang Elemente (Kraft) und Yin Yoga (passive Dehnungen).

Die Bewusstheit unserer Atmung ist beim Yoga sehr wichtig. Nur so gelingen die harmonischen, zum Teil akrobatischen Asanas. Im aktiven Yoga ist die Ujay Atmung die gewünschte Atemtechnik, da wir so unseren Körper erhitzen und uns in den Dehnungen vor Verletzungen schützen. Diese Konzentration auf die Atmung begleitet uns die ganze Einheit und macht hörbar, ob wir uns überanstrengen.

Eine Yin Sequenz hilft uns, die Gelenke zu erreichen und so auch das Bindegewebe zu formen - in Entspannung.